Tattooretour - Logo
Folge uns auch auf

FAQ

1. Wie funktioniert die Tattooentfernung?

Der Spot des Lasers, der bei der Behandlung auf deine Haut gerichtet ist, ist quadratisch und meist 4 mm groß. In diesen 4 mm befinden sich 189 kleine, sehr fein gebündelten Lichtstrahlen. Die sind so fein, dass sie durch deine erste Hautschicht durchdringen, ohne das Gewebe zu verletzen.

Sie treffen in der zweiten Hautschicht (Dermis) auf die Farbpigmente. Durch die Energie des Lichtes zerplatzen die Farbpigmente in sehr viele, sehr kleine Teilchen. Die Fresszellen in deinem Blut, auch Makrophagen genannt, erkennen diese zerbröselten Farbteilchen als Müll und transportieren sie über den Blutweg und das Lymphsystem ab.

Dank neuester Lasertechnologie können wir dir eine nicht-invasive, hautschonende, effektive und schmerzarme Behandlung bieten.

2. Du möchtest eine professionelle Vorbereitung zum Cover-up?

Cover-up heißt wörtlich „zudecken“ oder „überdecken“. Dabei wird ein altes Tattoo mit einem neuen überstochen.

Grundsätzlich benötigst du für eine Tattoo Aufhellung deutlich weniger Behandlungen als für eine komplette Entfernung. Für eine Aufhellung deines Tattoos solltest du 3 bis 5 Sitzungen einplanen.

Wenn dein Tattoo dunkel ist, ist das Überdecken oft schwierig bis unmöglich. Daher empfehlen die  meisten professionellen Tätowierer die Aufhellung des alten Tattoos durch einen Laser der neuen Generation.

Der 4-Wellenlängenlaser Tattoostar Combo von Asclepion (made in Germany) bietet diese Technologie.

Die Zusammenarbeit mit regionalen aber auch überregionalen Tätowierern ist uns wichtig, da bei einer guten gleichmäßigen Verblassung deines Tattoos. Denn dein Tätowierer hat viel mehr Möglichkeiten, dein neues Wunschmotiv heller und filigraner zu gestalten.

Deine Wünsche stehen bei uns im Vordergrund. Du kannst ein komplettes Tattoo aufhellen lassen oder auch nur einen Teil oder einen Schriftzug.

Eine Pause von mindestens 6 Wochen zwischen den Behandlungen ist wichtig, da in dieser ganzen Zeit die zerkleinerten Farbpigmente von deinem Körper abgebaut werden .

3. Was kostet eine Laserbehandlung?

Wir schauen uns den Bereich an, an dem du eine Laserbehandlung möchtest. Die Kosten für die Laserbehandlung richten sich unter anderem nach Größe und Farbintensität des zu lasernden Areals.

Da jedes Tattoo anders ist, wird der Preis je Behandlung ganz individuell und persönlich auf dich zugeschnitten.

Die Kosten liegen bei uns pro Behandlung zwischen 60,00 € und 260,00 €.
Bei Neukunden bieten wir 10 % Rabatt auf die 1. Behandlung an oder ein Paket mit 5 Behandlungen. Berechnet werden dir nur vier.
Bei uns kannst du in bar und mit EC - Karte bezahlen.

4. Warum benötige ich vorher eine Beratung?

Bevor wir mit einer Behandlung beginnen, ist ein Beratungsgespräch sehr wichtig.

Wir erklären dir ausführlich, was du bei der Laserbehandlung beachten solltest. Mit einem kleinen Gesundheitscheck klären wir ab, ob es gesundheitliche Gründe bei dir gibt, die einer Laserbehandlung entgegen stehen. Du bekommst alle Informationen über den Behandlungsablauf, als auch über mögliche Risiken und Nebenwirkungen.

Wir geben dir Tipps für die Nachsorge und auch was du selber tun kannst, um die Tattooentfernung zu unterstützen.

Gerne gehen wir auf alle deine Fragen ein.
Dieses Beratungsgespräch ist selbstverständlich für dich kostenlos und unverbindlich.

Wir zeigen dir außerdem unseren Behandlungsraum und den Behandlungsablauf. Wenn du es wünscht, werden wir an einer kleinen Stelle ein Stückchen kostenlos zur Probe lasern, damit du weißt, wie sich der Laser anfühlt. Viele Kunden sagen, dass sie sich den Behandlungsschmerz viel schlimmer vorgestellt hatten.

Siehe auch: 
Wie schmerzhaft ist die Behandlung mit dem Laser

5. Wie viele Behandlungen brauche ich?

In der Regel geht man bei einem Tattoo, das mit einer Tätowiermaschine gestochen wurde, von 8 bis 12 Behandlungen aus. Diese Behandlungen sollten in einem Abstand von mindestens 6 Wochen erfolgen. Es gibt aber auch Fälle, in denen die Entfernung schneller geht, wenn der Tätowierer zum Beispiel nur mit Schattierungen gearbeitet hat und es keine oder nur wenig Outlines gibt.

Wenn dein Tattoo sehr viel Farbe enthält, sich noch ein anderes Tattoo darunter befindet oder dein Tattoo nachgestochen wurde, sind eher 10 bis 12 Behandlungen realistisch.

Die genaue Anzahl der Behandlungen kann dir kein noch so erfahrener Lasertherapeut vorher sagen.
Der Laser zerkleinertdie Farbpigmente in sehr viele, sehr kleine Teilchen. Die Fresszellen in deinem Blut, auch Makrophagen genannt, erkennen diese zerbröselten Farbteilchen als Müll und  transportieren sie über den Blutweg und das Lymphsystem ab. Daher ist die Behandlungsdauer auch von deinem Stoffwechsel abhängig.

6. Wie schmerzhaft ist die Behandlung mit dem Laser?

Ganz schmerzfrei ist die Behandlung mit dem Laser leider nicht. Das Schmerzempfinden jedes Einzelnen ist jedoch sehr individuell . Durch unser medizinisches Kyro-Gerät von Zimmer (made in Germany) versuchen wir die Behandlung so schmerzarm wie möglich zu gestalten.

Die betreffende Stelle wird durch das Kyro-Gerät mit kalter Luft vor und während der Behandlung gekühlt. So wird das Schmerzempfinden stark gesenkt und die Haut angenehm beruhigt. Unsere Kunden berichten einstimmig, dass die Behandlung dadurch angenehm und durchaus gut auszuhalten ist.

Bei besonders schmerzempfindlichen Kunden besteht zusätzlich die Möglichkeit, sich in einer Apotheke beraten zu lassen und vor der Sitzung eine lokal betäubende Salbe (z.B. Emla) auf das zu entfernende Areal aufzutragen.

7. Mit welchen Lasern arbeitet ihr?

Mit dem 4 - Wellenlängenlaser, dem Tattoostar-Combo von Asclepion (made in Germany) sind wir bei einer neuen und optimalen Lasergeneration angekommen, um für unsere Kunden die besten, hautschonendsten und effektivsten Ergebnisse zu erzielen.

Der Spot des Lasers, der bei der Behandlung auf deine Haut gerichtet ist, ist quadratisch und meist 4 mm groß. In diesen 4mm befinden sich 189 kleine sehr fein gebündelten Lichtstrahlen. Die sind so fein, dass sie durch deine erste Hautschicht durchdringen, ohne das äußere Gewebe zu verletzen. Durch diesen quadratischen Spot kann man ohne Lücken mit sehr effektiven Ergebnissen arbeiten. Die 4 Wellenlängen sind wichtig für die Entfernung verschiedener Farben.

Zusätzlich arbeiten wir mit einem Q-Switched ( gütegeschalteten ) Neodym-dotierten Yttrium-Aluminium-Granat Laser, kurz YAG Laser genannt.
Beim YAG Laser handelt es sich um eine speziell für die Entfernung von schwarzen und roten Pigmenten entwickelte Lasertechnologie.

Siehe auch:
Welche Farben können entfernt werden

8. Welche Farben können entfernt werden?

Bei dem Tattoo Star Combo (made in Germany) können wir mit einer farbbezogenen Einstellung der Wellenlängen nahezu alle gängigen Farben entfernen oder nach Wunsch aufzuhellen.

Da in vielen Fällen die Tattoofarben gemischt werden, bevor sie vom Tätowierer in die Haut eingebracht werden, ist diese 4 Wellenlängen Technologie sehr wichtig.

Dunkle oder schwarze Tätowierungen sind mit einer Wellenlänge von 1064 nm gut zu entfernen.
Rote oder orange Pigmente benötigen die Wellenlänge 532 nm.
Blaue Farbtöne können mit einer Wellenlänge von 755 nm gut entfernt werden,
wohin gegen grüne Pigmente eine Wellenlänge von 694 nm für die Entfernung benötigen.
Gelb kann aus physikalischen Gründen nur sehr begrenzt entfernt werden, weiß kann nicht entfernt werden.

9. Geht mein Tattoo wirklich ganz weg?

In der Regel ja! Du brauchst schon eine ganze Menge Geduld.

Während den Behandlungen wird dein Tattoo mit der Zeit immer heller. Wenn deine Behandlung fast abgeschlossen ist, machen wir eine Behandlungspause von 3-4 Monaten.

Damit ermöglichen wir deinem Körper die wenigen noch verbliebenen Restpigmente selbständig abzubauen. Nach diesen 3-4 Monaten erfolgt dann noch eine letzte Behandlung.

Wenn deine natürliche Hautfarbe etwas dunkler ist, kann es sein, dass an der Stelle, an der sich dein Tattoo befand, noch einige hellere Stellen sichtbar sind. Das liegt daran, dass der Laser auch deine natürlichen Farbpigmente mit entfernt hat. Da diese natürlichen Hautpigmente aber genetisch verankert sind, kann es bis zu einem Jahr dauern bis sie sich nachgebildet haben. Ziel ist es, dass deine Haut wieder so schön aussieht, als sei dort nie ein Tattoo gewesen.

Bei jeder Behandlung werden von uns digitale Fotos erstellt.
Während der laufenden Behandlung werden dir die Ergebnisse persönlich ausgehändigt, damit du deine Entfernung oder Aufhellung nachverfolgen kannst.

10. Können Narben entstehen?

Im Normalfall nicht. Wenn du dich an die Nachsorgeempfehlungen von Tattooretour hältst, brauchst du keine Narbenbildung zu befürchten.

Einige Tage nach der Behandlung, im Rahmen des Heilungsprozesses kann es zu Juckreiz kommen. Kratzt du dann über die gelaserte Stelle oder entfernst selbständig Krusten, kann es durchaus zur
Narbenbildung kommen.

Außerdem kann sich die gelaserte Haut nicht vor Sonne schützen. Wir empfehlen dir daher dringend, Sonne entweder zu meiden oder Sun Blocker mit Lichtschutzfaktor 50 zu benutzen. Andernfalls kann es auch hier bei ausgiebigem Sonnenbad zu Verbrennungen und Blasenbildung und dadurch bedingt auch zu Narben kommen.

Siehe auch :
Welche Risiken und Nebenwirkungen können auftreten

11. Kann ich mein Permanent Make Up entfernen lassen?

Gerade bei der Entfernung von Permanent Make Up ist ein Beratungsgespräch unbedingt nötig. Es gibt tätowierte Augenbrauen, Permanent Make Up, Micro Blading und Diamant Blading.

Meistens sind die Farben für Augenbrauen gemischt, also nicht eine Farbe allein.

Da es sich bei der Laserbehandlung von Augenbrauen meist um ungefähr einen gleich großen Bereich handelt und auch der Behandlungsablauf sehr ähnlich ist, können wir dir einen Festpreis von 90 Euro je Behandlung anbieten. Du benötigst je nach Farbintensität und Farbvielfalt zwischen 3 und 5 Behandlungen. Für die Beratung und Probelasern solltest du ungefähr 45 bis  60 Minuten Zeit einplanen. Die nachfolgenden Behandlungen dauern ungefähr 30 Minuten.

12. Was kann ich selber tun, um die Tattooentfernung zu unterstützen?

Während des Beratungsgesprächs bekommst du Nachsorgetipps. Es ist wichtig an den Tagen nach der Behandlung eine antiseptische Wund- und Heilsalbe zu benutzen.

Du solltest dich gesund ernähren und ausreichend trinken, damit dein Stoffwechsel in Schwung bleibt. Außerdem ist der Verzehr von frischer Ananas hilfreich. Ananas enthält Enzyme die den Schlackenabtransport im Körper unterstützen und den Stoffwechsel anregen.

13. Wie lange dauert eine Behandlung?

Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Größe deines Tattoos.

Wir machen kleine Pausen während der Behandlung, hier richten wir uns nach der Schmerzempfindlichkeit unserer Kunden. Bei kleinen Tattoos dauert die Behandlung 10 - 15 Minuten, bei mittelgroßen Tattoos 20 - 30 Minuten und bei größeren Tattoos 40-50 Minuten.

14. Welche Tattoofläche kann in einer Behandlung gelasert werden?

Grundsätzlich lasern wir eine Fläche komplett mit Farbe ausgefüllt von als Beispiel: maximal 12 mal 12 Zentimetern.

Dein Körper muss die zerkleinerten Farbpigmente mithilfe der Makrophagen ( Fresszellen ) im Blut abbauen.

Wenn wir eine größere Fläche lasern würden, wäre dein Immunsystem und dein Stoffwechsel überfordert.

Zudem wäre das Ergebnis nicht so gut, weil dein Körper den Abbau von zu viel zerkleinerten Farbpigmenten nicht schaffen würde.

Wenn deine tätowierte Fläche größer ist, ist das auch kein Problem. Die Behandlung wird dann in mehrere Sitzungen aufgeteilt, jeweils mit einem Abstand von 4 bis 6 Wochen.

15. In welchen Abständen sollte ich zur Behandlung kommen? 

Eine Pause von mindestens 6 Wochen zwischen den Behandlungen ist wichtig, da in dieser ganzen Zeit die zerkleinerten Farbpigmente von deinem Körper abgebaut werden.

Deine erste Hautschicht, (die Epidermis) braucht ungefähr 28 Tage um sich komplett zu erneuern. Nach diesen 28 Tagen baut dein Körper noch weiter Pigmente ab.

Unserer Erfahrung nach sind die Ergebnisse nach 6 Wochen Pause zwischen den Behandlungen optimal. Wenn es bedingt durch Urlaub oder sonstige Terminschwierigkeiten einmal länger zwischen den Behandlungen dauert, ist das kein Nachteil. Nur weniger als 6 Wochen sollten die Abstände nicht sein. Mit kürzeren Abständen kannst du die Ergebnisse der Laserbehandlung nicht beschleunigen.

16. Welche Risiken und Nebenwirkungen können auftreten?

Nach der Behandlung kann sich eine Kruste auf der gelaserten Hautfläche bilden.

Eine Bläschenbildung ist ebenfalls möglich. Du solltest deine Haut an der Stelle mehrmals täglich mit einer antiseptischen Wund- und Heilsalbe vorsichtig einreiben. Die Kruste löst sich nach ein paar Tagen selbständig ab (bitte in keinem Fall manuell nachhelfen).

Die Bläschen verschwinden nach 1 Woche rückstandslos von ganz alleine.

17. Wann darf ich nicht zur Laserbehandlung gehen?

Während des Beratungsgespräches gehen wir gemeinsam einen Gesundheitsfragebogen durch, um abzuklären ob deiner Laserbehandlung etwas im Wege steht.

Wir lasern nicht bei einer bestehenden Schwangerschaft und während der Stillzeit. Ebenso sieht es zum Beispiel aus, wenn du dich in einer Antibiotika Behandlung befindest. Auf Drogen und Alkoholkonsum solltest du 24 Stunden vor einer Laserbehandlung verzichten. Du solltest mindestens 18 Jahre sein.

Nach einer frisch gestochenen Tätowierung darf auch nicht sofort mit einer Laserbehandlung begonnen werden. Du musst mindestens 3 bis 4 Monate warten. Dein Körper baut auch nach der Tätowierung überschüssige Farbe ab. Dieser Prozess muss erst abgeschlossen sein.

18. Warum arbeitet ihr nur nach Termin und wie sind eure Öffnungszeiten?

Wir möchten flexibel auf die Terminwünsche unserer Kunden eingehen können.

Gerade weil viele berufstätig sind, haben wir uns entschieden auch Samstags für unsere Kunden da zu sein. Termine in den Abendstunden sind ebenfalls möglich.

In der Zeit, in der du einen Termin bei uns hast, sind wir auch nur für dich da!

Während einer größeren Behandlung kann unsere Studiotüre verschlossen sein. Wie ihr daraus entnehmen könnt, gibt es bei uns keine festen Öffnungszeiten. Dafür bekommst du zeitnah einen Termin bei uns, weil es keine starre zeitliche  Begrenzung gibt.

Wir verfügen auf unserer Homepage einen Online - Terminplaner wo du dich verbindlich eintragen kannst.

Soweit alle vorgegebenen Angaben stimmen, bekommst du von unserem System per E-Mail eine Terminbestätigung. Zusätzlich bekommst du 25 Stunden vor deinem Lasertermin auf deinem Handy eine SMS Erinnerung.

Probiere es aus, wir sind für dich da !